Präsentation unseres Projektes

Kinderrechtspfad

 

Anlässlich des 30-jährigen Übereinkommens der UN-Kinderrechtskonvention haben wir bereits im Herbst 2019 unser Kinderrechtsjahr eingeleitet. Mit unserem Ortsvorsteher Alexander Scholl hatten wir zu diesem Zeitpunkt bereits intensive Gespräche.

Wir stellen immer wieder fest, dass nicht allen Erwachsenen bewusst ist, wie sich Kinderrechte definieren und welche Grundprinzipien dahinterstehen. Viele Kinder brauchen die Hilfe der Erwachsenen, um sich mitzuteilen. Um den Kindern Selbstbestimmung zu ermöglichen und aus ihnen selbstbewusste Erwachsene, also Erwachsene unserer Zukunft, reifen zu lassen, müssen sie ihre Rechte kennen und erfahren, dass es Länder auf dieser Erde gibt, in denen Kinder keine Rechte haben.

Wir sehen im Schutz der Kinderrechte eine große Aufgabe, ganz besonders in dieser schwierigen Zeit.

Wir möchten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich mitzuteilen. Nicht nur ausschließlich in unserem Familienzentrum, denn das würde dem Thema nicht gerecht werden. Nein, auch allen anderen Kindern und Jugendlichen, die etwas zu sagen haben. 


Presseartikel zur Eröffnung der 1. Station 

Familienzentrum St. Michael startet das Projekt Kinderrechtspfad  : TIP-Verlag Lampertheim

Familienzentrum-St.-Michael-startet-das-Projekt-Kinderrechtspfad-.jpg (2236×1242) (tip-verlag.de)



 Ein besonderer Apfelbaum im Ereigniswald : TIP-Verlag Lampertheim

Ein-besonderer-Apfelbaum-im-Ereigniswald.jpg (2292×1632) (tip-verlag.de)



Station 3 wird in Kürze eröffnet!




Station 4

Daumen hoch für die Kids und ihr Graffiti!  
Das Familienzentrum sagt DANKE Hessisches Ministerium für Soziales und Integration für die Projektförderung im Rahmen des Jahres der Rechte für alle Kinder und Jugendlichen. Mit dieser Graffiti-Wand im Zentrum des Lampertheimer Ortsteils Hofheim wurde bereits jetzt schon durch die Station unseres Kinderrechtepfades "Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung" große Begeisterung und Zustimmung ermöglicht. Am 20. September wird die Station, mit den Graffitikünstlern und unseren Gastgebern "Gaststätte Vorstadt" offiziell eingeweiht.

Danke auch an Studio 68 für den Einsatz zum Thema "Kinderrechte". 

Das Familienzentrum St. Michael sagt außerdem vielen Dank an alle Beteiligten und an unsere Kinder und Jugendlichen, die in 3 Tagen, die Rechte der Kinder besprochen, gestaltet und sich bewusst gemacht haben.



Pressestimmen

https://tip-verlag.de/daumen-hoch-fuer-die-kids-und-ihr-graffiti/

https://tip-verlag.de/wp-content/uploads/sites/2/2021/08/Daumen-hoch-fu%CC%88r-die-Kids-und-ihr-Graffiti.jpg

  • _DSC0134
  • _DSC0135
  • 20210814_104102
  • 20210814_111048
  • 20210814_113910
  • 20210814_114311
  • 20210814_114315
  • 20210814_114321
  • 20210814_114330
  • 20210814_132827
  • 20210814_132838
  • 20210814_132847
  • 20210814_132855
  • 20210814_132917
  • 20210814_132923


Podcast Station 4 "Recht auf Schutz vor Diskriminierung"